chevron_left
chevron_right
News

Messe «Siams» auf 10. bis 13.11. verschoben

Messe «Siams» auf 10. - 13.11. verschoben
Die Messe «Siams» wird verschoben und soll nun vom 10. bis 13. November stattfinden.
Bild: Siams

Nun wurde auch die «Siams» vom Corona-Virus getroffen: Die Veranstalter haben heute bekannt gegeben, dass die Messe verschoben wird und neu vom 10. bis 13.11. in Moutier stattfinden soll.

Die Faji SA als Veranstalterin der «Siams» hat im Rahmen einer Ausstellerbefragung um die Meinung der Aussteller zu einer möglichen Verschiebung gebeten. Das Ergebnis: Innerhalb weniger Minuten wurden mehr als 100 Fragebögen ausgefüllt und nach bloss einem Tag hatte die Mehrheit der Aussteller auf die Anfrage der Organisatoren geantwortet.

Die Folge: Die Risiken eines Beibehaltens des ursprünglichen Termins wurden als zu hoch erachtet. Im Falle von Absagen in letzter Minute hätten die Aussteller ebenso wie die Organisatoren die vollen Kosten schultern müssen. Die heutige Entscheidung hält die finanziellen Belastungen so gering wie möglich, auch wenn sie weiterhin erheblich sind. «Ausserdem haben uns viele Aussteller gesagt, dass das Risiko, eine Veranstaltung mit wenigen oder keinen Besuchern durchzuführen, für sie zu gross sei und sie ihre Teilnahme absagen würden, falls wir die Siams wie geplant durchführen sollten», erklärt Account Managerin Laurence Roy die Absage.

Neu soll die Siams nun vom 10. bis 11. November in Moutier stattfinden.